Caroline & Wilhelm von Humboldt

 

Verdanken wir das Ideal der humanistischen Erziehung einer außergewöhnlichen Beziehung? Wilhelm von Humboldt (* 22. Juni 1767 in Potsdam; † 8. April 1835 in Tegel): der große Reformer unseres Bildungswesens, der Diplomat, der Ästhet, der dem Wesen der Antike auf der Spur war, der Sprach-Philosoph, der Goethe- und Schiller-Freund. Seine Persönlichkeit ist nicht denkbar ohne seine Frau. Caroline von Dacheröden (* 23. Februar 1766 in Minden; † 26. März 1829 in Berlin): Die Mutter seiner fünf Kinder, die in den Hauptstädten Europas zu Hause ist. Eine Partnerin, die Wilhelm an Weltneugier, Bildung, Kunstsinn und an tätiger Humanität ebenbürtig war.

Factsheet herunterladen

 

Belegung

 

Stuhlreihen

150

Personen

Parlament

150

Personen

U-Form

36

Personen

Blocktafel

90

Personen

Bankett

120

Personen

Anfragen

 

Weitere Eventflächen

Auch die anderen Eventflächen überzeugen durch dunkles Parkett, Wände aus hellem Sandstein und einer Deckenhöhe von bis zu vier Metern.

40 Maximale Belegung

Charlotte von Lengefeld

 
250 Maximale Belegung

Historische Kassenhalle

 
150 Maximale Belegung

Caroline & Wilhelm von Humboldt

 
40 Maximale Belegung

Alexander von Humboldt

 
72 Maximale Belegung

Lounge

 
72 Maximale Belegung

David Hansemann

 
120 Maximale Belegung

Der alte Fritz

 
15 Maximale Belegung

Johann W. von Goethe

 
15 Maximale Belegung

Friedrich Schiller

 

Planen Sie mit uns Ihre nächste Veranstaltung

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.

 

Jetzt anfragen